HOME BAND MUSIK KONTAKT

Rhine Power Pipe Band

The Magic Sound of Pipes and Drums

DIE BAND

Vorstellung und Hintergrund

Willkommen bei Rhine Power! Rhine Power ist eine Dudelsack Band mit mehr als 15 Musikern, ansässig im und ums Rheinland, die allesamt der Begeisterung der schottischen Musik verfallen sind. Die Band ist aufgeteilt in ein Dudelsack Corps und ein Drum Corps, die zusammen den bezaubernden Charakter schottischer Pipe Band Musik ausmachen.

Ende 2006 beschlossen die damalige „Cologne Caledonian Pipe Band“ und die „Mettmann and District Pipe Band“ sich nach gemeinsamen Wettbewerbsauftritten dauerhaft zusammenzuschließen. Die Verbindung bekam als „Rhine Power Pipe Band“ einen neuen Namen und ein neues Gesicht. Die Piper und Drummer stammen in der Mehrzahl aus allen Teilen des Rheinlandes – manche sogar aus dem Vereinigten Königreich!

Die Rhine Power Pipe Band konnte große Erfolge in der Wettbewerbsszene für sich verbuchen, sowie großartige Auftritte und Auftrittsreisen, zum Beispiel nach Schottland und Süd Korea, bestreiten.

Heute ist auch der Kölner Karneval ein großer Teil der Band, in dem sie zusammen mit dem Orchester der Domstädter „jedes Johr em Winter, wenn et widder schneit“, durch die Säle zieht.

Band

Band

Drummer

Drummers

Piper

Piper

DIE MUSIK

Bewegend. Einmalig.

Es rankt sich so manche Geschichte um dieses sehr außergewöhnliche Instrument, den schottischen Dudelsack. Das Wesentliche aber spürt man, wenn man das Instrument hört. Da spielt es fast keine Rolle, wo und wann. Sie ist nahezu überall einsetzbar und scheint sich den Gegebenheiten bzw. dem Anlass anzupassen. Die „Great Highland Bagpipe“ hat alles dabei und braucht keinen Strom.

Die gespielten Melodien sind unbeschreiblich vielseitig, und das, obwohl sie nur aus 9 Tönen bestehen. Nicht nur die Melodien ziehen die Zuhörer in ihren Bann, sondern besonders der einzigartige Sound, der nur in Kombination mit den permanent summenden Drones (Bordunen) erreicht werden kann. Der Chanter (die Melodieflöte) dient prinzipiell nur als Verstärker für die Harmonien der Drones. Jede Note projiziert somit ein anderes Spektrum von Harmonien in den gesamten Raum und fesselt sämtliche Zuhörer.

Zusammen mit dem Drum Corps entsteht der bekannte und oft geliebte Band-Sound. Durch die Trommler kommt die Dynamik in die Stücke. Die schottische Trommelschule ist eine der schwersten der Welt, da die Schläge und Rhythmen hochkompliziert und teilweise gegen die Melodie gespielt werden.

Das Drum Corps besteht aus drei verschienartigen Drums: Der Bass-Drum, welche die gesamte Band musikalisch durch ihren Taktschlag zusammen hält, den Snare- oder Side-Drums, welche sich durch ein enorm stark gespanntes Fell auszeichnen und somit am stärksten durch ihren hellen Klang zu hören ist, sowie einer Vielzahl von Tenor-Drums. Letztere bilden das „Bindeglied“ zwischen der Bass-Drum und den Snares. Rhine Power spielt zwei verschieden gestimmte Tenor Drums, so dass, passend zur Bass-Drum, Snares und Pipes, kleine Melodien gespielt werden können. Die Musik wird auch optisch durch das Wirbeln der Tenorsticks (Beater) ergänzt, was ‘Flourishing’ genannt wird.


Marching

KONTAKT

Auftrittsanfragen
E-Mail: auftritte@rhine-power.de
Pipe Major: Johannes Waizner
Telefon: +49 174 8194038
E-Mail: jwaizner@rhine-power.de
Leading Drummer: Bob Baker
E-Mail: bbaker@rhine-power.de